Zahlen & Fakten

Auf dem rund 30.000 qm großen Firmengelände befinden sich der Betriebshof, das Verwaltungsgebäude und eine große Sortierhalle mit Sortieranlage. Auf dem angeschlossenen Recyclinghof werden die angelieferten Abfälle umgeschlagen und der ordnungsgemäßen Wiederverwertung zugeführt. Hier können Kleinanlieferer, Gewerbetreibende und Containerdienste ihren getrennt erfassten Abfall zur Verwertung anliefern. Neben günstiger Straßenanbindung gewährleisten Bahn- und Hafenanschluss einen schnellen Umschlag der Materialien.

Bei der KESKE Entsorgung GmbH arbeiten rund 45 gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter. Anfang des Jahres 2008 haben Erich Keske und Gerhard Keske, die als geschäftsführende Gesellschafter die Leitung des Unternehmens inne hatten, die Geschäftsführung an Marc Keske übergeben und damit die familieninterne Nachfolgeregelung eingeleitet. Marc Keske führte 8 Jahre lang als geschäftsführender Gesellschafter die Firma KESKE im Sinne eines modernen, familiengeführten Dienstleistungsunternehmens der Entsorgungswirtschaft. Mit dem Verkauf an die Firma Rüdebusch Anfang 2016 wurde die Firma KESKE Entsorgung GmbH als Tochterunternehmen in das ebenfalls familiengeführte Transportunternehmen Rüdebusch integriert.

Unsere Kunden erwarten von uns als Entsorgungsunternehmen hohe fachliche Kompetenz und absolute Zuverlässigkeit. Mit unserer Zertifizierung gemäß Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) weisen wir unseren Kunden, den Behörden und der Öffentlichkeit unsere Professionalität nach.

Die Zertifizierung erfolgt aufgrund einer jährlichen Überprüfung durch die Umweltgutachterorganisation AGIMUS. Die unabhängigen Gutachter prüfen unter anderem die Zuverlässigkeit sowie Fach- und Sachkunde des Personals, die Organisation und Ausstattung des Betriebes und die Dokumentation der abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten.